Kompetenz-Lehrgang: Market Access & Reimbursement

Zurück Jetzt anmelden

Kompetenz-Lehrgang: Market Access & Reimbursement

Zielsetzung

  • Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen einen Überblick über die relevanten Gesetze und das komplexe österreichische Gesundheitssystem!
  • Anhand von Fallbeispielen erhalten Sie einen Einblick und eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Erstellung eines Market Access Plans.
  • Sie lernen den komplexen Verfahrensablauf zur Aufnahme eines Arzneimittels in den Erstattungskodex (EKO) für den niedergelassenen Bereich und im Krankenhaus-Setting kennen.
  • Wertvolle Praxis-Tipps für die Kommunikation als Schnittstelle zu internen sowie externen Entscheidungsträgern unterstützen Sie bei der Implementierung und Optimierung von Market Access Management in Ihrem Unternehmen.

Konzept

ERFAHRENE EXPERT:INNEN ALS REFERENT:INNEN
Jedes Lehrgangsmodul wird von erfahrenen Referent:innen vermittelt. So haben Sie die Möglichkeit, die vielen Facetten von Market Access & Reimbursement zu beleuchten und intensiv zu diskutieren.

FALLBEISPIELE
Wir vermitteln Ihnen neben den gesetzlichen Rahmenbedingungen zusätzlich anhand konkreter Anwendungsbeispiele aus der Praxis die konkrete Umsetzung von Market Access & Reimbursement.

EXKLUSIVES KAMINGESPRÄCH
Als Ergänzung zu den Modulen des Lehrgangs bieten wir Ihnen ein Kamingespräch zum Networking mit Insidern aus den Bereichen Sozialversicherung, Politik und Krankenhaus-Management. Die Teilnahme am Kamingespräch ist exklusiv den Teilnehmer:innen des Lehrgangs vorbehalten.

Inhalte

KICK-OFF-SESSION
Referent: Mag. Hanns Kratzer 
Dauer: 1/2 Tag

  • Vorstellung des Lehrgangs: Ziele & Ablauf
  • Kennenlernen, Networking & Abklärung der Erwartungshaltungen
  • Impuls: Market Access & Reimbursement im österreichischen Gesundheitssytem

 
MODUL 1 | DIE RELEVANTEN GESETZE FÜR DAS MARKET ACCESS MANAGEMENT
Referentin: DDr. Karina Hellbert
Dauer: 1 Tag

  • Relevante Aspekte aus AMG & ASVG
  • Patentschutz & Patentrecht
  • Preisbildung, Preisgesetze & Preiskommission
    • Referenzpreise
    • EU-Durchschnittspreisverfahren
  • Erstattungssystem: EKO
    • Boxensystem & Negativliste
    • Aufnahmekriterien in den EKO
    • HEK: Rechtliche Grundlagen & Aufbau
    • Rolle des Bundesverwaltungsgerichts
    • Regionale Modelle & Öko-Tool
    • Richtlinien über die ökonomische Verschreibweise (RöV)
  • Lobbyinggesetz & Antikorruptionsgesetz
  • Update zum Pharmig Verhaltenskodex

 
MODUL 2 | GESUNDHEITSÖKONOMIE & HTA

Referent:innen: Dr. Anna Vavrovsky & Mag. Hanns Kratzer
Dauer: 1 Tag

  • Definition Gesundheitsökonomie
  • Evaluation von Wirksamkeit & Nutzen durch Health Technology Assessment (HTA)
  • Bedeutung von HTA in Österreich
  • Unterschiede zwischen HTA & Gesundheitsökonomie
  • HTA Analysemethoden & Parameter
  • Kosten im Gesundheitsbereich
  • Ökonomische Evaluation
  • Leistungsrechte der Patient:innen
  • Grundlagen der Erstattung: Ökonomiegebot & Durchsetzbarkeit der Leistungen

 
MODUL 3 | MARKET ACCESS STRATEGIE

Referent: Mag. Hanns Kratzer & Dr. Gerald Bachinger
Dauer: 1 Tag

  • Rollen & Bedeutung von Market Access im Life Cycle
  • Elemente, Definition & Entwicklung einer Market Access Strategie
  • Richtlinien über die ökonomische Verschreibweise & Öko-Tool
  • Bundesweiter Erstattungskodex oder regionale Modelle?
  • Kassenfusion & regionale Strukturen
  • Harmonisierung von Leistungen & Bewilligungskriterien
  • Rolle & Sicht der Patientenvertretung

 
MODUL 4 | SO FUNKTIONIERT DER ANTRAG AUF AUFNAHME IN DEN EKO

Referent: Mag. Hanns Kratzer
Dauer: 1 Tag

  • Das Verfahren zur Aufnahme in den EKO im Detail
  • Einbettung des Aufnahmeverfahrens in die Market Access Strategie
  • Rechtsquellen zum Erstattungskodex
  • Bedeutung von unterstützendem Material
  • Modifikation bei anderen Verfahrensarten (Generika, Biosimilars, Preiserhöhung etc.)
  • Entscheidungsfindung im Dachverband, Heilmittelevaluierungskommission (HEK) & Bundesverwaltungsgericht (BVwG)
  • Fallbeispiele & Checklisten


MODUL 5 | MARKET ACCESS IM KRANKENHAUS & DIE SICHT DER PATIENT:INNEN

Referenten: Dr. Wilhelm Frank, Dr. Roland Katary & Dr. Wolfgang Andiel
Dauer: 1 Tag

  • Market Access im niedergelassenen Bereich vs. im Krankenhaus
  • Der österreichische Krankenhausmarkt
  • Finanzierung der Krankenhausleistungen
    • Leistungsorientierte Krankenanstaltenfinanzierung (LKF)
    • Abrechnung medizinischer Einzelleistungen (MEL)
  • Beschaffungen im Krankenhausbereich
    • Arten der Beschaffungen 
    • Vergaberecht & Vergabeverfahren
    • Öffentliche Ausschreibungen & die Rolle des Bundes
  • Arzneimitteleinkauf & -belieferung
  • Versorgungs- & Finanzierungshindernisse

 
MODUL 6 | EVIDENZBASIERUNG, STRUKTUREN, ORGANISATION & KOMMUNIKATION

Referenten: Mag. Hanns Kratzer & Dr. Gottfried Endel
Dauer: 1 Tag

  • Zentrale Erstattungsregeln vs. praktische Umsetzung: Die Rollen von Dachverband & Krankenkassen
  • Evidenzbasierung & Wirtschaftlichkeit
  • Strukturänderungen
  • Market Access Funktionen im Unternehmen
  • Market Access in Projektstrukturen & als Denkhaltung
  • Kommunikation nach innen & außen
  • Kompetenz-Check Teil 1: Gruppenarbeit

Kompetenz-Zertifikat

Am Ende des Lehrgangs haben Sie die Möglichkeit den Kompetenz-Check abzulegen. Dieser besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil, behandelt die Themen des Lehrgangs und überprüft wie gut Ihnen die Übertragung der einzelnen Module in die Praxis gelungen ist.

Nach positiver Absolvierung des Kompetenz-Checks erhalten Sie das Kompetenz-Zertifikat Qualifizierter Market Access Manager/Qualifizierte Market Access Managerin. Dieses Zertifikat bestätigt Ihr Fachwissen im Bereich Market Access & Reimbursement.

Zielgruppe

  • Market Access Manager
  • Geschäftsführer:innen & Business Unit Leiter:innen
  • Key Account Manager
  • Marketing & Brand Manager
  • Medical Scientific Liaison & Medical Manager
  • Pricing Manager & Financial Analysts 
  • Public Affairs Manager

Referenten

Teilnehmer-Feedback

Market Access Manager, Leo Pharma
"Ein toller Lehrgang mit hohem Praxisbezug, welcher eine Betrachtung der Inhalte aus unterschiedlichen Perspektiven ermöglicht. Ich kann diesen Lehrgang bestens weiterempfehlen."

Teilnahmegebühr & Leistungen

EUR 4.690,- (exkl. 20% USt.)
inkl. 6 Tage Lehrgang plus Kick-Off-Session
inkl. Seminardokumentation aller Module
inkl. Mittagessen & Pausenverpflegung
inkl. Individuelle Betreuung durch Gespräche mit den Referent:innen
inkl. Teilnahme am exklusiven Kamingespräch
inkl. Kompetenz-Zertifikat „Qualifizierter Market Access Manager/Qualifizierte Market Access Managerin“

Nächster Termin

19.09.2022 14:00-17:00
20.09.2022 09:00-17:00
21.09.2022 09:00-17:00
05.10.2022 09:00-17:00
06.10.2022 09:00-17:00
19.10.2022 09:00-17:00
20.10.2022 09:00-17:00

Ort

HCC Academy | 1030 Wien, Kolonitzgasse 2A

Teilnahmegebühr

EUR 4.690,- (exkl. 20% USt.)
inkl. 6 Tage Lehrgang plus Kick-Off-Session
inkl. Seminardokumentation aller Module
inkl. Mittagessen & Pausenverpflegung
inkl. Individuelle Betreuung durch Gespräche mit den Referent:innen
inkl. Teilnahme am exklusiven Kamingespräch
inkl. Kompetenz-Zertifikat „Qualifizierter Market Access Manager/Qualifizierte Market Access Managerin“

Mehr Infos & Kontakt

Vanessa Luger

Vanessa Luger
HR Coordinator

+43 1 - 8654278-21
vanessa.luger@hccgroup.eu